Beladener LKW

Mit Salzsäure beladener Tank-Lkw kippte in Kärnten um

Säure trat nicht aus, Fahrer wurde verletzt ins Krankenhaus gebracht

Ein Unfall mit einem Gefahrenguttransporter hat sich Dienstagfrüh bei Althofen (Bezirk St. Veit an der Glan) ereignet.

Ein mit Salzsäure beladener Lkw kam von der Straße ab

Wie die Freiwillige Feuerwehr Althofen mitteilte, war ein mit Salzsäure beladener Lkw aus vorerst unbekannter Ursache von der Straße abgekommen. Der Sattelzug rutsche über eine Böschung und blieb seitlich in einem Acker liegen. Der Fahrer konnte sich selbst befreien, er wurde verletzt ins Krankenhaus gebracht. Salzsäure trat nicht aus.

Die Straße war für die Dauer der Bergung gesperrt, die Ladung des Lkw musste nämlich umgepumpt werden. Zur Unterstützung bei den Umpumparbeiten wurden die Betriebsfeuerwehren TIAG und Donau Chemie sowie das Gefährliche-Stoffe-Fahrzeug der Freiwilligen Feuerwehr St. Veit angefordert.