Bergrettung

Suchaktion nach verschwundenem Pensionisten

Einsatzkräfte setzten Aktion Dienstagfrüh fort.

Ein 79-Jähriger ist im Kärntner Drautal nach einer Wanderung abgängig. Der rüstige Pensionist war am Montagnachmittag in der Gemeinde Berg (Bezirk Spittal an der Drau) zu einer mehrstündigen Tour aufgebrochen. Daheim hatte er eine Notiz mit seiner geplanten Route hinterlassen. Als er bei Einbruch der Dunkelheit noch immer nicht zu Hause war, schlug sein Sohn Alarm, teilte die Polizei in einer Aussendung mit.

Suchaktion in der Früh fortgesetzt

Sofort wurde eine Suchaktion eingeleitet, an der die Bergrettung Oberes Drautal (16 Einsatzkräfte), sechs Bergrettungshundeführer sowie zwei Beamte Alpinen Einsatzgruppe Spittal und ein Polizeihubschrauber beteiligt waren. Die Suche wurde um 00.45 Uhr abgebrochen und wird seit den frühen Morgenstunden fortgesetzt.